Selberherr Bodenbeläge Muster, Photo: Wolfgang Prummer
Selberherr Teppichboden, Photo: Wolfgang Prummer
Selberherr Bodenbelag Schulzhalle
Selberherr Linoleumboden Kindergarten

Bei Bodenbelägen ist wohl der wichtigste Unterschied "textil" oder "nicht textil":
Der textile Bodenbelag ist bei idealer Imprägnierung ein sehr strapazierfähiger Fußboden. Er ist warm, weich, trittsicher, schalldämmend und verleiht eine behagliche Raumatmosphäre. Aufgrund der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und der einfachen Verlegungsweise gehört der textile Bodenbelag international zu den beliebtesten Fußböden.

Als nicht textilen Bodenbelag bezeichnet man elastische Beläge sowie Hart- und Mineralböden. Durch die glatte Oberfläche sind sie äußerst pflegeleicht und aufgrund der Beständigkeit extrem belastbar.
Ein wichtiges Merkmal beider Arten ist die Eignung auf „Fußbodenheizung“ und „Stuhlrollen“.

Das umfangreiche Sortiment an Bodenbelägen bei SELBERHERR erfüllt bestimmt jede Ihrer Anforderungen - in unserem Schauraum können Sie sich ein Bild davon machen!

Fakten
im Überblick

  • Homogenbeläge: PVC/Vinyl, Linoleum, Kautschuk
  • Textile Beläge: Nadelfilz, Velours-, Schlingteppich
  • einfach zu verlegen
  • kostengünstig
  • breites Anwendungsgebiet
  • große Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten